Unser Ausbildungskonzept

 

Die Ausbildung der Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter erfolgt bei uns am Wieland-Gymnasium und wird von Lehrkräften mit der Qualifikation „Erste-Hilfe Ausbilder (DRK)“ schulintern durchgeführt.

 

Hierzu absolvieren alle Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter einen Erste-Hilfe-Kurs über 9 Unterrichtseinheiten. Dieser wird bevorzugt in einem Blocklehrgang an einem Samstag durchgeführt.
Zusätzlich wird in wöchentlichen Treffen das Gelernte vertieft und erweitert. Dazu gehören Inhalte, die nicht im Erste-Hilfe-Kurs enthalten sind: Beispielsweise an der Schule mögliche Krankheitsbilder und Verletzungen, Messung von Blutdruck und Sauerstoffsättigung.

 

Ein wichtiger Bestandteil sind Rollenspiele, in welchen die Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter in gespielten Einsatzsituationen ihr Können in der Praxis üben und auch aus der Sicht „eines Patienten“ kennen lernen.

 

Hierauf erfolgt die offizielle Ernennung zur Schulsanitäterin oder zum Schulsanitäter.

 

In den Einsätzen (immerhin fast 120 Hilfeleistungen im Jahr 2018) sammeln die neuen Schulsanitäter in der Zusammenarbeit mit „älteren“ Schulsanitätern Erfahrungen und erlangen so Sicherheit. Hierbei liegt uns sehr am Herzen, dass bei Einsätzen immer auch erfahrene und routinierte Schulsanitäter mit dabei sind und die „Neuen“ nicht alleine gelassen werden. Im Zweifelsfall werden selbstverständlich auch die betreuenden Lehrkräfte hinzugezogen.

 

Auf freiwilliger Basis wird den Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern bei Interesse die Absolvierung einer mehrtägigen Sanitätsausbildung ermöglicht. Diese findet beim DRK statt und wird vom DRK OV Biberach durchgeführt. 2018 erwarben fünf Schulsanitäter die Qualifikation „Fachdienstausbildung Sanitätsdienst“. Für den Kurs im März 2019 sind weitere fünf Schulsanitäter zu dieser Ausbildung gemeldet. Ein Großteil der Schulsanitäter ist nach dem Lehrgang 2018 auch in die Bereitschaft des DRK OV Biberach eingetreten und engagiert sich seither ehrenamtlich in der Bereitschaft des DRK. Das dort erlangte Können und Wissen steht so dem Wieland-Gymnasium ebenfalls zur Verfügung.

 

Exkursionen, wie in die Notaufnahme der Sana-Klinik Biberach und der Rettungsleitstelle Biberach oder auch Besichtigung eines Rettungswagens und des Rettungshubschraubers in Ulm wurden und werden nach Möglichkeit durchgeführt. Für den Juli ist auch eine mehrtägige Exkursion geplant.

 

 

 

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

botschafterschule

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2016-2021

Boris 2016

Partner im sportlichen Ergänzungsbereich

 

TG 3c Vollton 250

TTF Logo quer web

 

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb