Schulsanitätsdienst: Aktuelles

Juli 2019: Ausbildungsstart zur Ersten-Hilfe-Ausbilderin

 

In der Schützenwoche startete für drei Schulsanitäterinnen (zwei davon mit frischem Abitur) die Ausbildung zur Ersten-Hilfe-Ausbildungskraft an der DRK-Landesschule in Pfalzgrafenweiler.
Für die folgenden Lehrgänge und Lehrproben wünschen wir sowohl viel Erfolg als auch viel Spaß!

 

EH Ausbilder1

 


Juli 2019: Fortbildung – die Psyche des kranken oder verletzten Kindes

 

Eine besondere Fortbildung erhielten unsere Schulsanitäter durch Frau Dipl.-Psych. Claudia Stammet:
Bei Verletzungen und Erkrankungen ist der Fokus der Hilfeleistungen nicht nur auf die Versorgung dieser Verletzung oder Erkrankung zu legen. Auch die Psyche muss im Blick behalten werden.

Die Schulsanitäter bekamen einen Einblick darin, welche Bedürfnisse ein verletzter Patient hat, wie sich diese gerade bei Kindern zeigen und wie eine passende und angemessene Reaktion zum Wohle des Patienten erfolgen kann.

Auch der Eigenschutz der Sanitäter-Psyche war Thema: Wie kann das Erlebte verarbeitet werden?

Ein herzliches Dankeschön an Frau Stammet, dass sie uns Tipps aus der psychologischen Ersten Hilfe bereitstellte und uns für unsere Fragen zur Verfügung stand.

 

Bilder 006 Kopie


Juli 2019: Schulhockete

 

Zeit zum Genießen hatten auch die Schulsanis, die an der Schulhockete Dienst hatten. Ein Teil der Schulsanis wechselte während der Hockete dann die Uniformen und machten im Anschluss auch noch für die DRK-Bereitschaft Dienst beim Antrommeln auf dem Marktplatz.

 


Juli 2019: Abigag

 

Nur wenig zu tun hatten wir zum Glück am Abigag der diesjährigen Abiturienten. Die uns mit dem Abitur verlassenden Schulsanis bauten in der Nacht unser Sanizelt auf und wir bezogen es mit fünf Sanis bei bestem Wetter. Bis auf wenige kleinere Hilfeleistungen hatten wir genug Zeit, den Abigag auch genießen zu können.

 

Bilder 048 Kopie


Juli 2019: Danke!

 

Zum Ende des Schuljahres verlassen den Schulsanitätsdienst vier Schulsanitäterinnen und ein Schulsanitäter mit dem Abitur.
Für ihren Einsatz für die Schulgemeinschaft und die Mithilfe beim Aufbau des Schulsanitätsdienstes sagen wir herzlichen Dank!
Ihr hinterlasst eine Lücke!


Juni 2019: Neue Schulsanis durch das soziale Projekt ab Klasse 7

 

Für das soziale Projekt war der Ansturm auf den Schulsanitätsdienst sehr groß. 24 Bewerberinnen und Bewerber kamen auf drei mögliche Plätze.
Herzlich willkommen Alicia, Lena und Jannik beim Schulsanitätsdienst! Wir freuen uns, dass ihr uns ab September unterstützen werdet.


April 2019: Fortbildung - Diabetes und Blutzuckermessen

 

Unser Schulsanitätsdienst nahm erfolgreich bei einer 2 UE umfassenden SAN-Fortbildung zum Thema "Blutzucker messen" unter der Leitung von Herrn Philipp Edrich (Notfallsanitäter und SAN-Ausbilder des DRK-Ortsverein Biberach) teil.
Neben den Grundlagen der Blutzucker-Regulation und der Diabetestypen 1 und 2 war ebenfalls das Erkennen und die Maßnahmen bei Hypo- und Hyperglykämie Lehrinhalt. Ebenso die richtige Durchführung einer Blutzuckermessung mit einem Blutzuckermessgerät mit korrekter Aufklärung und dem nötigen Eigenschutz.

Vielen Dank an Herrn Edrich für die sehr kurzweilige Fortbildung und die Zeit, die er sich für uns genommen hat!

 

Ostern 001 Kopie


April 2019: Frühlingsbasar

 

Ein gewohnt ruhiger Bereitschaftseinsatz war auch dieses Jahr der Frühlingsbasar in der Mensa für uns. Drei Schulsanitäter waren anwesend, um im Fall der Fälle helfen zu können.


März 2019: Schulsanitäter erreichen beim DRK- Schulsanitätsturnier fünften Platz

 

Zum ersten Mal überhaupt nahm unser Schulsanitätsdienst dieses Jahr bei einem Schulsanitätsturnier teil. Die Sanis starteten in Schorndorf als eines von 18 Teams auf Landesebene und mussten in verschiedenen Szenarien sowohl in Partner-, als auch in Gruppenteams verletzte Personen versorgen. Bewertet wurden das Vorgehen, das richtige Erkennen und Einordnen der Verletzungen, die Versorgung und getroffenen Maßnahmen, die Betreuung und das Teamplay der Schulsanitäter durch langjährig erfahrene Schiedsrichter vom DRK. Zusätzlich wurde in einem Erste-Hilfe-Quiz das Wissen der Schulsanitäter in einem direkten Wettbewerb mit einem anderen Schulsanitätsdienst abgeprüft.

Bei allen Erste-Hilfe-Stationen wurden die WG-Sanitäter von den Schiedsrichtern sehr für ihre Patientenversorgung und -betreuung gelobt. In den Erste-Hilfe Kategorien wurden so 370 von 400 möglichen Punkten (92,5%) erreicht.

Leider lief es in den beiden Teamaufgaben, die nichts mit dem Erste-Hilfe-Bereich zu tun hatten, nicht ganz so gut und die Schulsanitäter mussten feststellen, dass sie noch Nachholbedarf haben, mit Gummiringen Kunststoffenten abzuwerfen. Hier wurden leider etliche Punkte verloren und es wurden nur 127 von 200 Punkten gutgeschrieben.

Insgesamt war das SSD-Turnier ein gelungener Tag, der sowohl viel Spaß gemacht hat und auch sehr bereichernd für die Schulsanitäter war, denn der ein oder andere Tipp durch die Schiedsrichter ermöglicht es, noch besser zu werden!

 

SSD Turnier 165 Kopie

Das Turnier-Team (von links nach rechts): Johanna Blessing, Anna Iovino, Helmut Plonka, Lea Dreyer, Robin Ciossek, Franziska Fischer

 


März 2019: Vorbereitungen für SSD-Turnier

 

Sani üben KopieSani Üben 2 KopieSani Üben 3 Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzlich zu dem aktuell laufenden Sanitätslehrgang bereiten wir uns auch auf das Schulsanitäts-Turnier am 16.03.2019 vor.
Der heutige Probe- und Übetag lief sehr gut und wir freuen uns schon sehr!

 


März 2019: erfolgreicher Sanitätslehrgang


Schulsanitäter bestehen Fachdienstausbildung Sanitätsdienst beim DRK Ortsverein Biberach

Auch dieses Jahr nahmen Schulsanitäter des Wieland-Gymnasiums bei der Fachdienstausbildung Sanitätsdienst des DRK Ortsverein Biberach erfolgreich teil. Ebenso absolvierten Frau Wildermuth (Leiterin der JuniorSanis) und Frau Joos erfolgreich die Ausbildung.
In dem 48-stündigen Kurs, der in den Winterferien und an zwei Wochenenden stattfand, wurden ausführlich viele sanitätsdienstliche Inhalte in Theorie und Praxis erarbeitet. Verletzungen und Erkrankungen leichterer Art, aber auch lebensbedrohliche Situationen und dem situationsgerechtem Vorgehen standen auf dem Stundenplan.

Philipp Edrich bereitete unsere Schulsanitäter mit Unterstützung von René Müller auf die theoretische Prüfung und zwei praktischen Prüfungen (eine Reanimationsprüfung und einem Fallbeispiel) vor, die von der Prüfungskommission unter dem Vorsitz vom Kreisverbandsarzt Dr. Christopher Maier abgenommen wurde.

Das Wieland-Gymnasium freut sich sehr, dass sich der Schulsanitätsdienst um vier Schulsanitäter mit der Fachdienstausbildung Sanitätsdienst vergrößert hat, die zukünftig verletzten oder erkrankten Mitschüler kompetent zur Seite stehen werden. Auch Frau Joos wird im Falle der Fälle im Sporthallenbereich schnell zur Stelle sein!

Herr Lange dankte bei der Übergabe der Urkunden den Ausbildern und dem DRK OV Biberach herzlich für die Durchführung des Lehrganges und für die sehr gute Zusammenarbeit zwischen DRK und Wieland-Gymnasium.

Ebenso wurde Benita Bausch vom Herrn Lange und Herrn Plonka (Leiter des Schulsanitätsdienstes) zur Schulsanitäterin ernannt.

Dem DRK Ortsverein Biberach noch einmal herzlichen Dank dafür, dass unseren Schülerinnen und Schülern diese Ausbildung ermöglicht wird und sie so fürsorglich (auch mit Verpflegung - und das ist bei unseren Schulsanis nicht so leicht) umsorgt werden.

 

Sanilehrgang Gruppenbild Kopie

März 2019: Sanitätslehrgang läuft…..

 

San Lehrgang 025 Kopie   Auch dieses Jahr nehmen Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter bei einem Sanitätslehrgang des DRK OV Biberach
  teil und erweitern ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich der Ersten Hilfe und des Sanitätsdienstes,
  um noch besser im Fall der Fälle helfen zu können.

   
  Zu den anstehenden Prüfungen Mitte März viel Erfolg 





San Lehrgang 020 Kopie









Februar 2019: 4er-Infotag

 

4er Infotag 141 Kopie  Auch dieses Jahr waren wir beim Infotag mit dabei.
  Wie auch letztes Jahr war unser Stützpunkt im Mensavorraum und zwei Trupps liefen über das Schulgelände
  oder waren bei der Auftaktveranstaltung in der Aula.

 

 

 

 

 

 

 

 

Februar 2019: Wintersporttag

 

Auf dem jährlichen Wintersporttag begleitete ein Trupp die große Gruppe der Schlittschuhfahrer.
Bis auf kleinere Verletzungen hatten wir aber zum Glück wenig zu tun.

 

Januar 2019: Leonce und Lena

 

Bei den drei Aufführungen der Theater-AG war der Schulsanitätsdienst mit je zwei Trupps zur Bereitschaft anwesend.
Für unsere neuen Sanis war dies der erste Einsatz in dieser Art. Gratulation!

 

Januar 2019: Neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter ernannt

 

IMG 0031 2 Kopie

 

Die neuen Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter haben erfolgreich ihre Ausbildung beendet und wurden nun offiziell von dem Schulleiter Herrn Lange und der Leitung des Schulsanitätsdienstes zur Schulsanitäterin / zum Schulsanitäter ernennt.
Vielen Dank für das Engagement für die Schulgemeinschaft!

 

Oktober 2018: Ausbildungsstart der neuen Schulsanitäter

 

Am Samstag, dem 22.10.2018, stand für die neuen Schulsanitäter der obligatorische Erste-Hilfe auf dem Programm.
Inhalt waren die grundlegenden Maßnahmen bei Verletzungen oder akuten Erkrankungen, sowie die Kenntnisse in der Reanimation.
In den nächsten Wochen kommen weitere Module in der Ausbildung dazu und wir freuen uns sehr, wenn die "Neuen" bald zusammen mit den erfahrenen Schulsanitäterinnen für Hilfeleistungen bereit stehen werden.

 

September 2018: Ein neues Schuljahr beginnt

 

Nachdem uns zum Ende des letzten Schuljahres zwei Schulsanitäter mit dem Abitur verlassen haben, freuen wir uns sehr, sieben neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter aufnehmen zu können. In den nächsten Wochen werden sie die Ausbildung zum Schulsanitäter absolvieren und in den "aktiven Dienst" wechseln. Somit hat der Schulsanitätsdienst dann seine Zielgröße von 15 Schulsanitätern erreicht.

Wir bedanken uns sehr bei den ausgeschiedenen Schulsanitätern für ihren engagierten Einsatz und wünschen den neuen Schulsanitätern viel Erfolg und Freude!

 

Mai 2018: Besuch beim Rettungshubschrauber

 

Die Schulsanitätsdienste des WG und PG bekamen die Möglichkeit, den ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 22 beim BWK in Ulm zu besuchen, der einen Einsatzradius von etwa 70 km um Ulm herum abdeckt und somit in etwa 12 Minuten aus Ulm kommend in Biberach sein kann.
Neben technischen und einsatztaktischen Informationen durften die Schulsanitäter auch den Hubschrauber aus nächster Nähe besichtigen …….. bis ein Einsatz einging und er innerhalb von weniger als zwei Minuten abhob.

Vielen Dank an die Besatzung von Christoph22 !

 

April 2018: Schulsanitäter absolvieren Sanitätslehrgang beim Roten Kreuz

 

Bei Unfällen und Erkrankungen sachgerecht helfen zu können, war die Motivation von zwölf Schulsanitätern der Schulsanitätsdienste von Pestalozzi- und Wieland-Gymnasium, die zusammen mit zwei Jugendrotkreuz-Mitgliedern während der Osterferien beim DRK-Ortsverein Biberach einen Sanitätslehrgang über 48 Stunden absolvierten.

Unter der Kursleitung von René Müller und Philipp Edrich vom DRK-Ortsverein wurden zahlreiche sanitätsdienstliche Inhalte umfangreich in Theorie und Praxis erarbeitet. So gehörte das situationsgerechte Vorgehen bei Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand und anderen lebensbedrohlichen Situationen ebenso zum Lehrgansinhalt wie häufig auftretenden Krankheitsbilder und Verletzungen.

In der abschließenden Prüfung, die sich aus einem theoretischen und zwei praktischen Teilen (einer Reanimationsprüfung und einem Fallbeispiel) zusammensetzte, konnten alle Teilnehmer unter dem Prüfungsvorsitz von Dr. Renate Stockburger das im Kurs erworbene Können erfolgreich unter Beweis stellen.

Das Pestalozzi- und das Wieland-Gymnasium freuen sich nun darauf, dass beide Schulsanitätsdienste Mitglieder mit der „Fachdienstausbildung Sanitätsdienst“ haben. Zusammen mit den anderen Schulsanitätern stellen sie sicher, dass ihren Mitschülern oder auch den Lehrern im Ernstfall fundiert Erste Hilfe geleistet wird. Auch zukünftig ist eine enge Zusammenarbeit der beiden Schulsanitätsdienste geplant.

März 2018: 4er-Infotag

 

Auch beim 4er-Informationstag war der Schulsanitätsdienst fast in ganzer Stärke anwesend.

Im Mensavorraum wurde gut sichtbar ein Stützpunkt aufgebaut und eine Gruppe von Schulsanitätern war auf dem Schulgelände unterwegs.

Verletzungen mussten nur wenige behandelt werden. Mit Pflastern, Kühlakkus und kurzer Betreuung war alles wieder in Ordnung.

Dezember 2017: Notaufnahme statt Klassenzimmer

 

Im Rahmen der Ausbildung besuchten die angehenden Schulsanitäter die Sana-Klinik in Biberach.
Herr Dr. Dietz nahm sich für uns viel Zeit, berichtete von wichtigen Maßnahmen im Rahmen der Ersten-Hilfe und von der Arbeit als Notarzt. Im Anschluss daran durften wir in der Notaufnahme den Schockraum besichtigen und erhielten einen Einblick über dessen Funktion und die Bandbreite der Behandlungen, welche in ihm möglich sind. Fragen über Erste-Hilfe-Maßnahmen, die während der Ausbildung zum Schulsanitäter auftraten, beantwortete Herr Dr. Dietz und nahm den Schulsanitätern die Befürchtung, etwas „falsch“ zu machen und motivierte uns sehr (im Fall der Fälle) engagiert zu helfen.

Wir möchten uns bei der sana-Klinik Biberach für das Ermöglichen unseres Besuchs bedanken.

Besonders aber bedanken wollen wir uns bei Frau Gajski für die Organisation und bei Herrn Dr. Dietz für seinen Vortrag, den Blick hinter die Kulissen und das Beantworten unserer Fragen.

Adresse

Wieland-Gymnasium Biberach
Adenauerallee 1–3
88400 Biberach an der Riß

Telefon: 07351 / 51392

Telefax: 07351 / 51394
E-Mail:
wieland-gymnasium@biberach-riss.de

 

botschafterschule

Bildungspartner

  • Boehringer Ingelheim
  • Kreissparkasse Biberach
  • Liebherr-Components
  • Museum Biberach
  • Stadtbücherei Biberach
  • Bildungspartner

Ausgezeichnete Berufsorientierung:

BORIS Berufswahlsiegel 2016-2021

Boris 2016

Partner im sportlichen Ergänzungsbereich

 

TG 3c Vollton 250

TTF Logo quer web

 

Austauschschulen

  • Collins Hill High School (Suwanee)
  • École Moser (Genf)
  • 1. Lyceum „Jan Kasprowicz“ ( Świdnica)
  • Xinzhong Senior High (Shanghai)
  • Austausch

 

Projekt EXRECO Explore - Research - Communicate (2017-2019)

Erasmusgefoerdert rgb